Doppler der hirnversorgenden Arterien

Die Dopplersonographie ist eine Untersuchung mittels Ultraschallwellen, die eine Beurteilung von Flusseigenschaften in den großen extracraniellen (außerhalb des Schädels gelegenen) Gefäße erlaubt.

Dadurch lassen sich die arterielle Durchblutung zum Gehirn und damit evtl. vorliegende Durchblutungsstörungen nachweisen.

Kommentare sind geschlossen.